FAM-ily  

Financial and Actuarial Mathematics  
TU Wien, Austria  

 
2020-06-08 (gültig bis max. 2020-07-15)

An der Universität Wien (mit 20 Fakultäten und Zentren, 178 Studienrichtungen, ca. 9.800 Mitarbeiter*innen und rund 90.000 Studierenden) ist ehestmöglich die Position eines/einer

Wissenschaftliche Projektmitarbeiter*in (PraeDoc) am Institut für Statistik und Operations Research

zu besetzen.

Kennzahl der Ausschreibung: 10843

Am Institut für Statistik und Operations Research der Universität Wien ist eine Praedoc-Stelle (3 Jahre, 30h) im Bereich Finanzmathematik, stochastische Analysis und Machine Learning zu besetzen.

Der*die erfolgreiche Kandidat*in wird im START-Forschungsprojekt "Universelle Strukturen in der Finanzmathematik" von Prof. Christa Cuchiero arbeiten. Der Schwerpunkt des Projekts liegt auf universellen Strukturen, die sich sowohl auf mathematische Modellierung als auch auf Finanzmärkte beziehen.

Ziel ist es, diese finanzmathematischen Universalitäten zu erforschen und einen einheitlichen stochastischen Rahmen zu schaffen, der auf Prozessklassen aufbaut, die richtig betrachtet universelle Approximationseigenschaften aufweisen, wie sie auch aus Machine Learning bekannt sind. Die Forschungsagenda des Projekts umfasst eine breite Palette herausfordernder Themen im Bereich von (unendlich dimensionaler) stochastischer Analysis, affinen und polynomiellen Prozessen, neuronalen S(P)DEs, McKean-Vlasov Gleichungen, stochastischer Portfoliotheorie und Volatilitätsmodellierung.

Dauer der Befristung: 3 Jahr/e

Beschäftigungsausmaß: 30 Stunden/Woche.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §48 VwGr. B1 Grundstufe (praedoc)
Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:

Die Stelle wird vom FWF finanziert und ist in Wien angesiedelt. Es wird erwartet, dass der*die Kandidat*in im Bereich der Forschungsthemen des Projekts eine Promotion abschließt. Die Dissertation wird von Christa Cuchiero betreut. Der*die erfolgreiche Kandidat*in wird mit den anderen Projektmitgliedern und den zugehörigen Forschungsgruppen zusammenarbeiten. Die Forschungsergebnisse sollen in wissenschaftlichen Artikeln veröffentlicht und auf internationalen Konferenzen präsentiert werden. Mitarbeit in der Lehre beruht auf freiwilliger Basis.

Ihr Profil:

  • Master in Mathematik
  • Hervorragende Kenntnisse in stochastischer Analysis, Wahrscheinlichkeitstheorie, Statistik und Finanzmathematik sowie Offenheit gegenüber Anwendungen
  • Hervorragende Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Programmierkenntnisse (z.B. Python, R)
  • Teamfähigkeit
  • Starkes Interesse an der Planung, Durchführung und Präsentation unabhängiger Forschung
  • Hohes Engagement und Initiative

Wünschenswert sind

  • Auslandserfahrungen
  • Erste Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten

Einzureichende Unterlagen

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Empfehlungsschreiben
  • Zeugnisse
  • Thema der Masterarbeit

Wir planen Interviews und haben vor dem*der erfolgreichen Kandidat*in im Juli/August 2020 ein Angebot zu machen.
Voraussichtlicher Starttermin ist September / Oktober 2020.

Forschungsfächer:

Hauptforschungsfach: Mathematik
Spezielle Forschungsfächer: Statistik;Finanzmathematik;Wahrscheinlichkeitstheorie;Stochastik
Wichtigkeit: Musskriterium

Ausbildungen:

Bildungseinrichtung: Universität
Ausbildungsrichtung: Mathematik, Informatik
Spezielle Ausbildungsrichtung: Finanzmathematik
Wichtigkeit: Sollkriterium

Sprachen:

Sprache: Englisch
Sprachniveau: Exzellente Kenntnisse
Wichtigkeit: Musskriterium

EDV:

Art der EDV-Kenntnisse: Programmiersprachen
Spezifizierte EDV-Kenntnisse: Sonstige
Wichtigkeit: Sollkriterium

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 10843, welche Sie bis zum 15.07.2020 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/) an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Cuchiero, Christa , Carli, Lisa +43-1-4277-37046.

Die Universität Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und beim Wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 10843
E-Mail: jobcenter@univie.ac.at
Datenschutzerklärung

Jetzt bewerben!
(Direktlink zum Stellenangebot DE)
(Direktlink zum Stellenangebot EN)

Bei der Bewerbung bitte auf die FAM-jobs Seite verweisen.