FAM-ily  

Financial and Actuarial Mathematics  
TU Wien, Austria  

 
2019-09-16

STELLE NICHT MEHR VAKANT - BITTE NICHT MEHR BEWERBEN!!!

Oesterreichische Nationalbank (OeNB)

Die Abteilung für Bankenrevision ist für Vor-Ort-Prüfungen bei österreichischen Kreditinstituten, soweit diese nicht der direkten Aufsicht der EZB unterstehen (less significant institutions, LSI), gemäß BWG, ZaDiG und BaSAG bzw. CRR verantwortlich. Darüber hinaus werden Prüfungen im Rahmen des Devisen- und Sanktionengesetzes, die Begutachtung vonRisikomodellen gemäß Solvency II bei Versicherungen sowie Prüfungen von Einlagensicherungseinrichtungen abgewickelt.

Die Abteilung für Bankenrevision sucht ab 1.11.2019 eine/einen

Vor-Ort-Prüferin/Prüfer Säule 2 - Risikomodelle im Bereich LSI

Referenzbezeichnung: 2609

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von Vor-Ort-Prüfungen betreffend die Systeme und Prozesse bei österreichischen Kreditinstituten („Less Significant Institutions“) sowie deren Tochterinstituten im In- und Ausland
  • Beurteilung der im Rahmen des Risikomanagements österreichischer Banken eingesetzten Prozesse und Risikomodelle (insbesondere Säule 2-Risikomodelle)
  • Erstellen von detaillierten Prüfberichten und der entsprechenden Dokumentationen
  • Aktive Mitarbeit bei der Weiterentwicklung von Prüfungsmethoden und der Erarbeitung von Prüfprogrammen
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung des Aufsichtssystems im nationalen und europäischen Kontext

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Masterstudium mit quantitativer Ausrichtung (Wirtschaftswissenschaften, Mathematik, Statistik und/oder Naturwissenschaften)
  • Berufserfahrung in der Entwicklung und/oder Validierung von Modellen in den Bereichen Kreditrisiko und/oder Marktrisiko bzw. in der Beratung zu Risikomodellen
  • Kenntnisse der regulatorischen Rahmenbedingungen für das Bankwesen von Vorteil
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch)
  • Sichere Gesprächs- und Verhandlungsführung sowie Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Hohe soziale Kompetenz, Kooperationsfähigkeit und Teamorientierung
  • Hohe Flexibilität, Belastbarkeit, Eigeninitiative sowie Engagement
  • Fähigkeit zu eigenständigem, lösungsorientiertem und konzeptivem Arbeiten
  • Gute Organisationsfähigkeit sowie strukturierte und genaue Arbeitsweise
  • Sehr hohe Reisebereitschaft

Unser Angebot

  • Herausfordernde Aufgaben in einem internationalen Umfeld
  • Vielfältige Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Familienfreundliches Unternehmensumfeld
  • Wir bieten Ihnen abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung ein Jahresbruttogehalt ab € 42.000,--

Die OeNB strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und lädt deshalb qualifizierte Frauen zur Bewerbung ein. Frauenwerden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind ausdrücklich erwünscht.

Sind Sie an der Stelle interessiert und haben eine EU-Staatsbürgerschaft, dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung.

Jetzt bewerben!
(Direktlink zum Stellenangebot)

Bei der Bewerbung bitte auf die FAM-jobs Seite verweisen.