FAM-ily  

Financial and Actuarial Mathematics
TU Wien, Austria


Obligatorische Weiterbildung für Aktuare (CPD)

105.635 AKVFM Gesamtbanksteuerung unter Basel III (ca. 20 CPD-Punkte)

(Veranstaltung in englischer Sprache) 
Kostenpflichtig (EUR 200), Anmeldung erforderlich (fam@fam.tuwien.ac.at)

Vortragende:  Dr. Martin Predota, Raiffeisen Bank International AG
              DI Elisabeth Gruber, Raiffeisen Bank International AG

Lehrziele
Ziel der Lehrveranstaltung ist es, den Studierenden die Grundzüge von 
Basel III und die damit verbundenen Konsequenzen für Banken näher zubringen.

Lehrinhalte
1. Einführung
2. Entwicklung zu Basel III
3. Das 3-Säulen-Modell von Basel III
4. Säule I
4.1. Kreditrisiko
4.2. Marktrisiko
4.3. Operationales Risiko
5. Säule II
5.1. Einleitung
5.2. Bestandteile des ICAAP
5.3. Umsetzung des ICAAP
6. Säule III
7. Fallstudie

Termine
Di., 02.10.2012, 18:00-20:00, FH Hörsaal 6
Di., 16.10.2012, 18:00-20:00, FH Hörsaal 6
Di., 23.10.2012, 18:00-20:00, FH Hörsaal 6
Di., 30.10.2012, 18:00-20:00, FH Hörsaal 6
Di., 06.11.2012, 18:00-20:00, FH Hörsaal 6
Di., 20.11.2012, 17:00-19:00, FH Hörsaal 3
Do., 22.11.2012, 17:00-19:00, FH Hörsaal 7
Di., 27.11.2012, 17:00-19:00, FH Hörsaal 3
Do., 29.11.2012, 17:00-19:00, FH Hörsaal 2
Do., 06.12.2012, 17:00-19:00, FH Hörsaal 7
Di., 11.12.2012, 18:00-20:00, FH Hörsaal 3
Di., 18.12.2012, 17:00-19:00, FH Hörsaal 3
Di., 15.01.2013, 18:00-20:00, FH Hörsaal 6
Do., 24.01.2013, 17:00-19:00, FH Hörsaal 3
Di., 29.01.2013, 18:00-20:00, FH Hörsaal 3

FH Hörsaal 2:  Freihaus, 2. Stock, gelber Bereich               
FH Hörsaal 3:  Freihaus, 2. Stock, gelber Bereich
FH Hörsaal 6:  Freihaus, 2. Stock, grüner Bereich
FH Hörsaal 7:  Freihaus, 2. Stock, gelber Bereich
               Technische Universität Wien, Wiedner Hauptstraße 8-10, 1040 Wien


(screen version)   © by Financial and Actuarial Mathematics, TU Vienna, 2002-2019  
https://fam.tuwien.ac.at/events/cpd/20121002.php  
Last modification: 2014-02-14 Imprint / ImpressumPrivacy policy of TU Wien / Datenschutzerklärung der TU Wien